Theo Sommer

Theo Sommer

Tuesday, 31 March 2020 20:00 ECHTERNACH

Programme

Vortragsreihe HORIZONTE

„Wenn heute in China ein Sack Reis umfällt, bebt die ganze Welt.“ - Theo Sommer

China hat sich in wenigen Jahrzehnten vom Armenhaus im Mao-Look zur Hightech-Nation gewandelt. Vielspurige Autobahnen und Hochgeschwindigkeitszüge verbinden die Zentren. Oft heißt es, die Technologie sei nur importiert, ja geraubt, und die sozialen und ökologischen Probleme seien übermächtig. Doch das ist eine gefährliche Täuschung, wie Theo Sommer eindrucksvoll zeigt. Wer sein luzides Buch voller überraschender Fakten und Zusammenhänge gelesen hat, wird China und den Westen mit anderen Augen sehen.

In immer mehr Zukunftssparten wie erneuerbare Energien, Elektromobilität oder Künstlicher Intelligenz übernimmt China die Führung. Das Seidenstraßen-Projekt stellt wichtige Handelswege unter chinesische Kontrolle. Außenpolitisch trumpft China immer mehr auf, in Asien auch militärisch. Der neue starke Mann Xi Jinping hat sich eine Machtfülle gesichert, wie sie nicht einmal Mao hatte. Er perfektioniert den Überwachungsstaat mit digitaler Gesichtserkennung und einem an Orwell gemahnenden „Sozialkreditsystem“. Auch hier spielt China eine beängstigende Vorreiterrolle. Das chinesische Jahrhundert hat begonnen. Es kommt jetzt darauf an, es zu verstehen und sich zu behaupten.

Theo Sommer ist ein deutscher Journalist und ehemaliger Herausgeber der Wochenzeitung „Die Zeit“. Sein Abitur absolvierte er im Sommer 1949 in Schwäbisch Gmünd, um anschließend Geschichte und politische Wissenschaften an der Åsa Folkhögskola, Schweden, an der Universität Tübingen, am Manchester College in Indiana, USA, und an der University of Chicago zu studieren. Sommer promovierte in Tübingen zum Dr. phil. und nahm im Sommer 1960 an Henry Kissingers internationalem Seminar an der Harvard University teil. Bereits seit 1949 arbeitet er als Journalist, zu Beginn als Lokalredakteur bei der „Rems-Zeitung“ in Schwäbisch Gmünd, später als politischer Redakteur bei der „Zeit“, deren Chefredakteur er fast 20 Jahre lang war. Im Jahr 2004 wurde er Herausgeber im Berlin Verlagshaus „Times Media“, das u.a. die „Atlantic Times“ und der „Security Times“. Neben seinem vielseitigen Wirken lehrte er auch, so an der Universität Hamburg sowie an der Harvard University.

Moderation: Manfred Osten

DAUER: ca. 90 Min. + 20 Min. Pause
 

General information

Location

2 Porte St. Willlibrord | L-6486 ECHTERNACH


Price

Categorie A : 28.00 €
Cat. A étudiants et jeunes <27 ans : 17.00 €
Categorie B : 21.00 €


Event contact

T. + 352 26 72 39 1


http://tickets.luxembourg-ticket.lu/28339

Tickets

http://tickets.luxembourg-ticket.lu/28339

Event on the map

This website uses cookies to improve your experience and to provide personalized content. If you proceed to navigate our website, you accept our use of cookies. I ACCEPT More info