BRAD MEHLDAU

BRAD MEHLDAU

dimanche, 27 février 2022 ECHTERNACH

Le programme

Der mit einem Grammy ausgezeichnete Jazzpianist Brad Mehldau ist seit Beginn der 1990er Jahre auf zahlreichen Aufnahmen und Konzerten zu hören. Mehldaus beständigstes Schaffen über die Jahre hinweg findet im Trio-Format statt. Ab 1996 veröffentlichte seine Gruppe eine Serie von fünf Platten bei Warner Bros. mit dem Titel The Art of the Trio (kürzlich überarbeitet und als 5-Disc-Box-Set von Nonesuch Ende 2011 wiederveröffentlicht). Im selben Zeitraum veröffentlichte Mehldau auch ein Solo-Klavieralbum mit dem Titel Elegiac Cycle und ein Album mit dem Titel Places, das sowohl Soloklavier- als auch Triosongs enthält. Elegiac Cycle und Places könnten als "Konzeptalben" bezeichnet werden, die ausschließlich aus Originalmaterial mit zentralen Themen bestehen, die über den Kompositionen schweben. Zu den weiteren Aufnahmen von Mehldau gehören Largo, eine Zusammenarbeit mit dem innovativen Musiker und Produzenten Jon Brion, und Anything Goes, ein Album in Trio-Besetzung mit dem Bassisten Larry Grenadier und dem Schlagzeuger Jorge Rossy. Mehldaus musikalische Persönlichkeit bildet eine Dichotomie. Er ist in erster Linie ein Improvisator und schätzt die Überraschung und den Reiz, der von einer spontanen musikalischen Idee ausgehen kann, die direkt und in Echtzeit zum Ausdruck kommt. Aber er hat auch eine tiefe Faszination für die formale Architektur der Musik, die alles, was er spielt, beeinflusst. In seinem inspirierten Spiel dient die tatsächliche Struktur seiner musikalischen Gedanken als Ausdrucksmittel. Während er spielt, achtet er darauf, wie sich die Ideen entwickeln und in welcher Reihenfolge sie sich offenbaren. Jedes Stück hat einen stark empfundenen erzählerischen Bogen, ob er sich nun in einem Anfang, einem Ende oder einem absichtlich offen gelassenen Ende ausdrückt. Die beiden Seiten von Mehldaus Persönlichkeit - der Improvisator und der Formalist - spielen gegeneinander, und der Effekt ist oft so etwas wie kontrolliertes Chaos. Seit Mitte der 1990er Jahre tritt Mehldau mit seinem Trio und als Solopianist regelmäßig auf der ganzen Welt auf. Seine Darbietungen vermitteln eine große Bandbreite an Ausdrucksmöglichkeiten. Der kontinuierliche Abstraktionsprozess, der bei bestimmten Stücken abläuft, ist oft von intellektueller Strenge geprägt und weist eine gewisse Informationsdichte auf. Darauf kann eine nüchterne, emotional direkte Ballade folgen. Mehldau bevorzugt das Nebeneinander von Extremen. Im Laufe der Jahre hat er eine beachtliche Fangemeinde gewonnen, die von seinen Auftritten ein einzigartiges, intensives Erlebnis erwartet. Dauer: 90 Min. ohne Pause | TRIFOLION Atrium

informations générales

Localisation

TRIFOLION Echternach
Porte St. Willlibrord | L-6486 ECHTERNACH


Tarif

Array : 45 €
Array : 27 €
Array : 36 €


Contact pour cet événement

Tickets

http://tickets.luxembourg-ticket.lu/31801

En poursuivant votre navigation sur notre site, vous acceptez que des cookies soient utilisés afin d’améliorer votre expérience utilisateur et de vous offrir des contenus personnalisés. J'ACCEPTE Plus d’informations