© Pierre HAAS  Eppelduerf ,Op der Bëlz,A-7 HAB1220A

Geopark Netzwerke

Natur- & Geopark Mëllerdall

0

Die Auszeichnung UNESCO Global Geoparks wurde im November 2015 von der UNESCO-Generalkonferenz geschaffen. UNESCO Global Geoparks sind somit neben den Welterbestätten und den Biosphärenreservaten eine weitere Kategorie von UNESCO-Stätten des UNESCO-Kultur- und -Naturerbes. Aktuell gibt es weltweit insgesamt 147 UNESCO-Geoparks in 41 Ländern.

All diese Geoparks sind Mitglied des Global Geoparks Network (GGN). In UNESCO Global Geoparks geht es nicht nur darum, die Zusammenarbeit mit der lokalen Bevölkerung in den Geoparks zu stärken, sondern auch darum, mit anderen UNESCO Global Geoparks weltweit zu kooperieren, Fachwissen zu teilen, strategische Themen voranzubringen und gemeinsame Projekte zu starten.

Neben dem Global Geoparks Network gibt es zudem regionale Netzwerke, wie zum Beispiel dem European Geoparks Network (EGN). Auch dieses Netzwerk dient dem Erfahrungs- und Ideenaustausch.

Der Natur- & Geopark Mëllerdall strebt eine Aufnahme in das Netzwerk der UNESCO Global Geoparks an. Die Bewerbung für die Anerkennung als UNESCO Global Geopark wird 2020 eingereicht.  

European Geoparks Network - www.europeangeoparks.org

Global Geoparks Network - www.globalgeoparksnetwork.org

 

Diese Webseite verwendet Cookies zum Zwecke der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. ICH STIMME ZU Weitere Infos